Blaue Kolonne

Kerb 2012

Kerb 2014

 

 

In jeder Sitzung bedankt sich der Sitzungspräsident im Namen aller Aktiven bei den vielen stillen Helfern, die mit ihrem Einsatz die Hiesbach-Fassenacht erst möglich machen. Seit nun mehr 48 Jahren gibt es die "Blaue Kolonne". Die starken Männer mit den charakteristischen Latzhosen sind nicht nur wärend der Sitzung emsig bemüht, den reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen möglich zu machen. Schon Wochen vor der ersten Veranstaltung sind es die Männer unter der Leitung von Harald W. Ströhle, der als Chef der "Blauen Kolonne" das Amt von Uli Ströhle 2002 übernommen hat, die die Hiesbach-Bühne in stundenlanger Arbeit aufbauen, dekorieren und den schlichten Saal in eine farbenprächtige Narhalla verwandeln. Ob wohl die Hiesbach ein Karnevalsverein ist, herrscht aber beim Aufbau gute Laune und nach der Arbeit wird die Gemütlichkeit immer groß geschrieben. Pilsliebhaber sollten sich allerdings vorsehen. Einer der Grundsätze, die schon Uli Ströhle von seinem Vorgänger übernommen hatte lautet: "Mir trinke EXPORT".
Ein besonderes Datum im Jahreskalender der "Blauen Kolonne" ist der Kerbsamstag. An diesem Tag stellen die wackeren Männer untergroßem Hallo den Kerbbaum auf.

JörgFeindler                         Werner Schildger
Hans-Joachim Haack        Holger Straub  
Karl-Ulrich Hiller               Harald W.-Ströhle
Alexander Jung                   Karlheinz Tüscher
Manfred Horn                      Steffen Tüscher  

Karsten Nissen                    Dieter Reichwein

Tobias Raab                         Stefan Kaufmann

Olli Kaufmann                    Jan Feindler 

Zu den stillen Helfer gehören noch:

Ralf Mayer seines Zeichen Maitre de Garderobe
Michael Weil
Thomas "Egard" Schulz 

 

 

 

364562